8K-Monitor
Spezielle Auflösung

8K-Monitor – mehr Auflösung geht nicht

Bild: Depositphotos.com / Gorodenkoff

Das Non-Plus-Ultra (jedenfalls was die Monitor-Auflösung angeht) stellt derzeit der 8K-Monitor dar.

Consumer dürfen sich zu Recht fragen: Wofür brauche ich diese Auflösung?

Doch professionelle Anwender, für die das Arbeiten mit hoher Auflösung von Bedeutung ist, dürfen sich angesprochen fühlen.

Wie der Stand der Dinge rund um die 8K-Auflösung ist, das stelle ich hier dar.

Monitor-Liste mit 8K-Auflösung

BildMonitor-ModellEckdatengelistet bei
Produktbild zu Dell UltraSharp UP3218K

IPS-Panel

8K31.5 Zoll16:9280 PPI

10 BitAdobeRGBDCI-P3

6.402,56 € » Amazon
Letzte Aktualisierung: 28.06.2022 02:42 Uhr, Preis kann jetzt höher sein - Änderungen / Irrtümer möglich, zzgl. Versand ab 0,00 €.
Irrtümer und Änderungen sind möglich. Informationen stammen teils aus dem Daten-Feed des jeweiligen Online-Shops, der nicht in Echtzeit aktualisiert wird. Bitte Daten sowie aktuelle Preise und Verfügbarkeit direkt im Online-Shop überprüfen.

Roadmap für 8K-Monitore

Ja, viele Monitore mit 8K gibt es nicht.

Einzig und allein der Dell UltraSharp UP3218K steht derzeit auf dieser Liste.

Nun muss man konstatieren, dass dieser Monitor schon lange verfügbar ist (Markeinführung war vor ziemlich genau fünf Jahren) und nicht mehr komplett auf der Höhe der Zeit ist.

Letztere Aussage mache ich vor allem an den Schnittstellen fest.

Der Monitor verfügt über 2 x DisplayPort-Anschluss – und wer die volle Auflösung bei gleichzeitig max. möglicher Bildwiederholfrequenz will (i.e. 7.680 x 4.320 @ 60 Hz), der darf zwei DisplayPort-Kabel gleichzeitig an der Grafikkarte anschließen.

Einschränkungen mit 10 Bit-Farbtiefe gibt es zudem auch.

„State-of-the-Art“ wäre hier HDMI 2.1. Außerdem steht DisplayPort 2.0 so langsam (endlich) in den Startlöchern – und bietet die Bandbreite für 8K mit 10 Bit bei 4:4:4 Chroma-Subsampling.

Zur Verteidigung des Dell UltraSharp UP3218K aber – zum Release-Datum dieses Monitors waren die modernen Video-Schnittstellen (HDMI 2.1 und DisplayPort 2.0) noch lange nicht verfügbar.

Konkret steht bislang auf der Release-Liste:

Sharp 8M-B32C1
(8K-Monitor, HDMI 2.1-Schnittstelle, Helligkeit bis zu 1.000 cd/m²)

Release-Liste für 8K-Monitore, Quelle: eigene Recherche, Stand: Mai 2022

Immerhin ein weitere 8K-Monitor ist also in der Mache.

Ich persönlich gehe davon aus, dass in den nächsten Monaten noch das ein oder andere Modell in der Release-Liste hinzu kommt.

Was sich jedoch nicht ändern dürfte: 8K-Auflösung (bei Monitoren) wird nur im High-End-Segment zu finden sein und dementsprechend ein hohes Preisschild haben.

Künftig Retina-Auflösung bei großformatigen Monitoren?

8K dürfte auch bei Monitoren ein Nischenphänomen bleiben – selbst wenn 2022 noch mehr Monitore mit dieser Auflösung angekündigt werden.

Von der Pixeldichte her braucht „Otto-Normalanwender“ (und da sprechen wir schon von verwöhnten Augen) keine 8K-Auflösung.

Nehmen wir die Retina-Auflösung aus dem Apple-Universum.

Von Retina spricht man üblicherweise, wenn eine Pixeldichte von ca. 220 PPI erreicht wird. Apple selbst macht das mit den eigenen Displays vor, wie derzeit:

Apple Pro Display XDR
32 Zoll, 6.016 x 3.384 Pixel, entspricht 216 PPI
Apple Studio Display
27 Zoll, 5.120 x 2.880 Pixel, entspricht 218 PPI

Apple Displays mit Retina-Pixeldichte

Beide Monitore haben bereits eine sehr hohe Auflösung – jedoch kein 8K.

Mit einem 8K-Monitor könnte man eine Pixeldichte von ca. 220 PPI sogar auf riesigen 40 Zoll Bildschirmdiagonale noch erreichen.

Das zeigt, wo die Reise hingehen könnte. Zugebener Weise ist ein Monitor mit ca. 40 Zoll Bildschirmdiagonale jedoch kein typischer „Schreibtisch-Monitor“.

Fraglich ist deshalb, inwiefern 8K überhaupt ein (sinnvolles) Thema abseits des Profi-Segments werden könnte.

Patrick Woessner

Ich habe mich über die Jahre zu einer Art „Monitor-Spezialist“ entwickelt. Hier schreibe ich zu High-End-Monitoren und der neuesten Panel-Technik, die für „Otto-Normal-Anwender“ weniger interessant sein dürfte - jedoch umso mehr für Professionals, Kreativschaffende, anspruchsvolle Gamer usw. Bei Fragen und Anregungen kannst Du gerne Kontakt mit mir aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.